Literatur

WEITERFÜHRENDE LITERATUR

feinstoffblick – die aktuelle Ausgabe

Die 13. Ausgabe des feinstoffblick zeigt Wege auf, aus dem ständig drehenden Gedankenkarussell auszusteigen und liefert Erklärungsansätze, warum ein Übel selten allein kommt.
Spannende Berichte aus der Praxis geben Einblicke in den Nutzen der Göthert-Methode® bezogen auf die innere Ordnung des Menschen.
Darüber hinaus schreibt Ronald Göthert über die Bedeutsamkeit der persönlichen Entwicklung für den einzelnen Menschen.

Viel Freude beim Lesen.

Die gedruckte Fassung erhalten Sie bei uns in der Praxis.

Die aktuelle Ausgabe online lesen.
Die aktuelle Ausgabe herunter laden (pdf).
Die Ausgaben 1-12 online auf der Seite des GME-Verlags lesen oder als PDF herunter laden.

feinstoffblick – Sammelausgabe

Haben die Artikel der akutellen Ausgabe Sie angesprochen? In der Sammelausgabe 2012-2014 sind die Fachartikel der ersten drei Jahrgänge dieser Zeitschrift zusammen gestellt. Die ausgewählten Beiträge vermitteln weitere Einblicke in die feinstoffliche Erfahrungswissenschaft und die daraus entwickelte Göthert-Methode®.

Sammelausgabe feinstoffblick 2012-2014
Zeitschrift der Göthert-Methode®, 52 Seiten
Bestellen Sie die Sammelausgabe unter www.gme-verlag.de (7.- € zzgl. Versand) oder direkt bei uns in der Praxis.

Zur online Leseprobe finden Sie hier.

BÜCHER

Ronald Göthert – PRO Rücken

Mit feinstofflicher Arbeit zur inneren Ordnung und einem befreiten Rücken

Auch wenn die Ursache des Schmerzes nicht diagnostizierbar ist, kann die Lösung eines Rückenproblems oft ganz einfach sein. Ronald Göthert bietet eine alternative Sicht auf den Rückenschmerz. Seine langjährige Praxistätigkeit zeigt, dass viele Schmerzprobleme in belastenden Lebens- oder Schocksituationen entstehen, die innere Unordnung hervorrufen. Der Leser erfährt in diesem anschaulichen Buch, was ihm zur inneren Ordnung verhelfen kann und erhält wertvolle Tipps für einen schmerzfreien Rücken.

GME Verlag, 1. Auflage 2017, Softcover 144 Seiten, 9 Abbildungen, 17,90 € (D)
Erhältliche im Buchhandel oder unter www.gme-verlag.de.

Zur online Leseprobe finden Sie hier.

Ronald Göthert – Feinstoff Nahrungs Berater

Was haben lähmende Müdigkeit, Wut oder Traurigkeit mit unserer Nahrung zu tun? Warum fühlt man sich nach manchen Gesprächen wie ausgelaugt? „Die Ursachen liegen im Feinstofflichen“, erklärt Ronald Göthert aus jahrzehntelanger Erfahrungswissenschaft. Das Buch zeigt diese Zusammenhänge und beschreibt, wie der Feinstoffkörper genährt statt belastet wird, so dass wir nicht länger im materiellen Überfluss feinstofflich verhungern müssen.

GME Verlag, 2. Auflage 2015, gebundene Ausgabe 120 Seiten, 20 Abbildungen, 19,80 € (D)
Erhältliche im Buchhandel oder unter www.gme-verlag.de.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen